Behandlungen Brustbehandlungen

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung (Mammaaugmentation)

Die Brustvergrößerung ist eine operative Therapie, bei der durch Implantate die weibliche Brust zuverlässig vergrößert wird. Ziel ist, dass ein natürliches und ästhetisches Ergebnis beibehalten wird und die Brust harmonisch erscheint.

Hier ist auch die Position der Brustwarze entscheidend, bei Bedarf erfolgt im gleichen Schritt eine Straffung der Brust und Neupositionierung der Brustwarze.
Auch bei ungleich großen Brüsten können die Implantate angepasst werden, sodass die Brüste durch die Operation symmetrisch geformt werden

Welches Material wird verwendet?

Für die Vergrößerung wird ein Silikonkissen verwendet. Die Form imitiert die natürliche Brust. Das Material ist formstabil und gleichzeitig weich tastbar. Es gibt verschiedene Hersteller für Implantate. Sie erhalten hierüber eine ausführliche Aufklärung und ein für Ihre Wünsche und anatomischen Voraussetzungen passendes Implantat.

Es gibt keine Richtlinien, wie lange die Implantate im Körper verbleiben können. In der Regel verweilen die Implantate problemlos 10-15 Jahre. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sollten in diesem Zeitraum durchgeführt werden.

Wie läuft die Operation ab?

Die Operation erfolgt in Vollnarkose und dauert ca. 60-90 Minuten. Nach dem Hautschnitt wird das Brustgewebe angehoben und mobilisiert. Es erfolgt die Bildung einer Prothesentasche, in der das Brustimplantat eingeführt wird. Das Implantat liegt dann entweder unter dem Brustmuskel oder unter dem Brustdrüsengewebe.

Die Naht wird entweder um den Brustwarzenhof oder im unteren Bereich der Brust (Umschlagfalte) versteckt platziert. Damit die Narbe klein ausfällt, wird eine möglichst kleine Nadel für die Hautnaht verwendet. Zudem werden Sie ausführlich über eine gute Narbenpflege aufgeklärt.

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsspektrum?
WIR BERATEN SIE GERN
© 2020 Medsense Meerbusch Medical