Behandlungen Brustbehandlungen

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung (Mammareduktion)

Eine Brustverkleinerung kann vielseitige Gründe haben. Zum einen kann das vermehrte Gewicht zu Rücken- und Nackenschmerzen führen. Zum anderen kann die Brust durch vorausgegangene Schwangerschaften oder durch eine starke Gewichtsabnahme hängen. Psychische Probleme und eine Einschränkung der Lebensqualität sind oft eine Folge davon.

Die operative Brustverkleinerung ermöglicht Ihnen überschüssige Haut und Fettgewebe ästhetisch zu entfernen. Im gleichen Zuge wird eine Bruststraffung durchgeführt, sodass das Ergebnis optimal ausfällt.

Es gibt eine Vielzahl an Operationstechniken, grundsätzlich werden Fett- und Drüsengewebe sowie Haut entfernt. Durch die neu entstandene Form werden in der Regel auch die Brustwarzen neu platziert.

Die Therapie ist individuell an Ihre Wünsche und anatomischen Voraussetzungen angepasst. Sie erhalten eine zum übrigen Körper proportional passende Brust.

Wie ist der Ablauf der Behandlung?

Im Vorfeld erhalten Sie eine ausführliche Aufklärung über die Therapie und das Ergebnis. Dabei wird die Schnittführung eingezeichnet, sodass Sie genau nachvollziehen, an welcher Stelle der Hautschnitt erfolgt.

Die Operation dauert ca. 2 Stunden und erfolgt in Vollnarkose.

Nach der Operation erhalten Sie einen speziell angepassten BH, der die Brüste stabilisiert und die Wundheilung unterstützt. Für einige Wochen sollten Sie Ihre Arme vorsichtig bewegen und nachts vorwiegend auf dem Rücken schlafen.

Die Regenerationsdauer beträgt ca. 6 Wochen, nach diesem Zeitraum können Sie alltäglichen Aktivitäten wie gewohnt nachkommen.

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsspektrum?
WIR BERATEN SIE GERN
© 2020 Medsense Meerbusch Medical