Behandlungen Gesichtsbehandlungen

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Die ästhetische Hyaluronsäuretherapie ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Das Material ist klar und gallertartig. Es ist eine natürlich vorkommende Substanz, die je nach Eigenschaft innerhalb von 6-24 Monate vom Körper abgebaut wird.

Hyaluronsäure besitzt die Eigenschaft Wasser zu binden – dadurch wird Volumen aufgebaut. Sie ist häufig als kleinmolekulare Form in Cremes enthalten und wird innerhalb von 24 Stunden von körpereigenen Enzymen abgebaut. Die großmolekulare Form bindet viel Wasser, kann jedoch von außen nicht in die tiefen Schichten der Haut gelangen. Es bedarf einer Injektion, damit die großmolekulare Hyaluronsäure optimal platziert und ein Volumendefizit sichtbar aufgehoben wird.
Die Behandlung kann an unterschiedlichen Lokalisationen erfolgen, dank der unterschiedlichen Eigenschaften lassen sich kleine Knitter- als auch tiefe Falten behandeln. Bekannte Lokalisationen sind Tränenrinnen, Wangen, Lippen sowie der Dekolleté- oder Handrückenbereich.

Hyaluronsäure lässt sich mittels einer stumpfen Kanüle sanft in die Haut einführen und verschafft Ihrem Erscheinungsbild ein harmonisches Ergebnis. Es gibt unterschiedliche Arten Hyaluronsäure, die von verschiedenen Herstellern produziert wird. Sie erhalten eine für Ihre Behandlungswünsche angepasste Auswahl hochqualitativer Produkte.

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsspektrum?
WIR BERATEN SIE GERN
© 2020 Medsense Meerbusch Medical