Aktuelles

Hyperhidrose Behandlung: Beispiel einer Patientin

Hyperhidrose Behandlung: Beispiel einer Patientin


Hyperhidrose Behandlung: Beispiel einer Behandlung

Um die Körpertemperatur zu regulieren ist die Schwitzen die natürliche Reaktion des Körpers. Gerade beim Sport oder warmen Temperaturen ist dies auch sehr hilfreich. Doch was ist, wenn Schwitzen im Alltag eine Belastung darstellt? Denn nasse Achseln, Hände oder eine feuchte Stirn, ohne körperliche Anstrengung können die Lebensqualität einschränken. So erging es auch unserer Patientin, die über eine erhöhte Schweissproduktion an den Achseln klagte. Durch eine Botox-Behandlung bei Med’sense Meerbusch gehört dies nun der Vergangenheit an.

Übermäßiges Schwitzen: Gründe

Übermäßiges Schwitzen hat keineswegs etwas mit mangelnder Hygiene zu tun. Schwitzen ist sogar sehr wichtig. Denn so schützt der Körper sich vor Überhitzung. Psychischer Stress ist ebenfalls häufiger ein Auslöser. Beispielsweise kann es bei Präsentationen oder in Prüfungssituationen dazu kommen. Wenn man jedoch ohne die genannten Gründe viel schwitzt kann eine Hyperhidrose vorliegen – explizit: ab einer produzierten Schweißmenge von 100ml in fünf Minuten. Das persönliche Empfinden spielt jedoch noch eine weitaus ausschlaggebendere Rolle. Deshalb führen wir bei allen Patient:innen vorab eine ausführliche Untersuchung und Beratung durch, um die bestmögliche Versorgung leisten zu können.

Schweißstopp unter den Achseln

Gerade unter den Achseln kann schwitzen besonders unangenehm werden. Denn unabhängig von der Farbe der Kleidung, zeichnen sich Schweißflecken auf dieser ab. Um dem vorzubeugen entschied sich unsere Patientin für eine Hyperhidrose Behandlung mit Botox in unserer Praxis in Düsseldorf Meerbusch.

Ablauf der Hyperhidrose Behandlung

Nach der Beratung und Untersuchung ist Behandlung an sich schnell erledigt. Sie ist minimalinvasiv und dauert nur ca. 15-20 min. Inklusive Vor- und Nachbehandlung hatte die Patientin also einen Aufenthalt von 30 Minuten in unserer Praxis. Zunächst desinfizierten wir die Haut und zeichneten im Achselbereich die zu behandelnden Stellen ein. Das sogenannte Mapping dient dazu, alle Areale der Achsel zu markieren, sodass es später an keiner Stelle mehr zur Schweißproduktion kommt. Anschließend injizierten wir Botulinumtoxin in die oberen Hautschichten. Das hat den Effekt, dass die Funktion der Schweißdrüsen gehemmt wird und man dadurch unter den Armen weniger schwitzt. Zudem machen die Achseln gerade einmal ca. 2% der gesamten Hautoberfläche aus. Der Körper verteilt die Schweißproduktion also gleichmäßig auf den restlichen Körper um. Die Angst davor, an anderen Stellen wie Händen und Füßen nun mehr zu schwitzen ist also unbegründet.

Hyperhidrose Behandlung: Wir sind Experten

In unserer Praxis haben wir bereits vielen Patient:innen bei übermäßigen Schwitzen weiterhelfen können. Durch viele Jahre Erfahrung mit unterschiedlichsten Patient:innen haben wir eine Expertise aufgebaut, auf der jede Behandlung basiert.


Sie interessieren sich für eine Hyperhidrose Behandlung in Meerbusch und haben dazu noch einige Fragen?

Gerne berät Sie unser kompetentes Behandlerteam individuell zum Thema Hyperhidrose. Bei Fragen oder zur Terminvereinbarung erreichen Sie uns unter +49 (2132) 581 34 64 über unser Kontaktformular oder per Direktnachricht auf Facebook und Instagram. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Behandlungsspektrum.

In unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Meerbusch, bieten wir Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum der Plastischen und Ästhetischen Medizin an Körper, Gesicht und Brust.

© 2020 - 2022 Medsense Meerbusch Medical